Das Musical

„Made in Dagenham“ – eine Schweizer Premiere

Nach der Aufführung grosser Broadway-Klassiker hat uns die Lust auf etwas Neues, vielleicht etwas weniger Bekanntes gepackt: Das Musical «Made in Dagenham» basiert auf einer wahren Geschichte und wurde 2014 im Adelphi Theatre in London uraufgeführt. In der Schweiz wurde das Musical bisher noch nie aufgeführt und feiert somit in Schüpfheim die Schweizer Premiere!

Die Handlung

Dagenham in England, 1968. Beim Autohersteller Ford arbeiten beinahe ausschließlich Männer. Die stark unterrepräsentierten Frauen stellen für die Hälfte des Männerlohns Polster für die Autositze her. Als sie auch noch in die Lohngruppe ungelernter Arbeiterinnen herabgestuft werden, läuft das Fass über: Sie legen ihre Arbeit nieder. Was mit einem Streik und Protesten für mehr Lohn beginnt, wird schnell zu einem umfassenderen Kampf für Gerechtigkeit: Die Frauen fordern „Equal Pay“ – also gleiche Löhne für alle. Sie bringen die riesige Maschinerie zum Stillstand – und schaffen es, dass Ford zwei Jahre später international zum Vorbild für Lohngleichheit wird. 1970 bringt das Vereinigte Königreich den historischen «Equal Pay Act» auf den Weg.

Freuen Sie sich auf ein Stück voller Witz, Charme aber auch Tiefgang. Schliesslich sind die Forderungen nach gleicher Bezahlung und gleicher Behandlung aller Geschlechter immer noch präsent und bewegen unsere Gesellschaft mehr denn je.